Redner der DI Expertennacht

Spezialisten

Visionäre

Giuseppe Pranzo · RPE Roglmeier Pranzo Rechtsanwälte PartGmbB

Giuseppe Pranzo

Fachanwalt für Erbrecht
Logo RPE Roglmeier Pranzo Rechtsanwälte PartGmbB

Giuseppe Pranzo hat an der Universität Konstanz und seine Masterstudiengang an der Wilhelms-Universität Münster absolviert.
Er ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Erbrecht, Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.) und Testamentsvollstrecker (DVEV). Seit 2014 nahezu ausschließlich im Bereich des Erbrechts, der Vermögensnachfolge und der Unternehmensnachfolge tätig.

Er ist u.a. Mitglied der ARGE Erbrecht Deutscher Anwaltverein und der Deutsche Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge sowie Autor zahlreicher juristischer Veröffentlichungen.

Zum Leistungsspektrum der Kanzlei RPE Roglmeier Pranzo gehört unter anderem:

  • Nachfolgegestaltung durch Testament und Erbvertrag
  • Pflichtteilsrecht
  • Regelungen zum Übergang von Betriebsvermögen
  • Schenkungen unter Lebenden und auf den Todesfall
  • General- und Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung
EROL KIRIS · CONSILIUM ERNEUERBARE ENERGIEN eG

Erol Kiris

Geschäftsführer
Consilium Logo

In der Brust von Erol Kiris schlagen zwei Herzen. Als gelernter Bankkaufmann sind nachhaltige Renditen sein alltägliches Arbeitsziel.

Unternehmensbilanzen sind in seinem Beruf sehr wichtig. Als Vater von zwei Töchtern macht er sich aber auch Gedanken um die Ökobilanz.

„Das Thema Erneuerbare Energien ist für mich eine Herzensangelegenheit, weil ich damit meinen Beitrag für eine sichere und lebenswerte Zukunft leisten kann. Gerade als Familienvater sehe ich mich da in einer besonderen Verantwortung.“

In seiner Funktion als Vorstand der Consilium Gruppe initiierte Erol Kiris im Jahr 2011 das erste Photovoltaik-Direktinvestment in Baden-Württemberg, den Consilium Solarpark Nattheim. Es folgten zweihundert weitere Solar-Projekte mit einer Gesamtleistung von über 118 MWp. Damit werden etwa 31.500 Haushalte versorgt und 65.000 t CO2 eingespart.

Die Projekte werden in mehrere eigenständige Photovoltaikanlagen parzelliert. Damit können auch Anleger, die keine eigenen oder geeigneten Flächen besitzen, zu Eigentümern einer Photovoltaik-Einzelanlage werden.

ANDREAS KUHN · MENOLD BEZLER

Heiko Böhmer

Kapitalmarktstratege
Logo Shareholder Value Management AG

Die Deutschen und die Börsen – das ist mitunter ein schwieriges Verhältnis. Heiko Böhmer arbeitet mit Leidenschaft daran, dieses Verhältnis zu verbessern. Der 52-jähre ist seit 2020 Kapitalmarktstratege bei der Shareholder Value Management AG in Frankfurt und erläutert als „Übersetzer“ in Medien und auf Veranstaltungen die Modern-Value-Anlagephilosophie des Vermögensverwalters und seine Sicht auf die Märkte. Sein Ziel ist dabei immer, mit tiefer Detailkenntnis auf Augenhöhe mit seinem Publikum zu sein.

Mit mehr als 20 Jahren Kapitalmarkterfahrung ist Böhmer durchaus ein alter Hase im Börsengeschäft. Nach einem Volontariat an der Bonner Journalisten Akademie (BJA) von 2002 bis 2004 war er über 15 Jahre als Finanzredakteur für zahlreiche Publikationen im Börsenbereich tätig.

Mehr als 7.500 Artikel hat Heiko Böhmer seitdem verfasst, hinzu kamen seit 2019 rund 200 Erklärvideos unter anderem für den YouTube-Kanal „Du kannst Börse“.

Böhmers besonderes Interesse gilt seit vielen Jahren Warren Buffett, dem Altmeister des Value-Investing. Mehrfach war er seit 2004 Gast auf der legendären Hauptversammlung von Buffetts Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway und ist immer wieder verblüfft von der Bescheidenheit, der Offenheit und der schnörkellosen Anlagephilosophie des „Orakels von Omaha“.

Heiko Böhmer ist heute regelmäßiger Gast der „n-tv Telebörse“ sowie auf Messebühnen und Podiumsdiskussionen.

ANDREAS KUHN · MENOLD BEZLER

Andreas Kuhn

Württembergischer
Notariatsassessor
Logo MENOLD BEZLER

Giuseppe Pranzo hat an der Universität Konstanz und seine Masterstudiengang an der Wilhelms-Universität Münster absolviert.
Er ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Erbrecht, Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.) und Testamentsvollstrecker (DVEV). Seit 2014 nahezu ausschließlich im Bereich des Erbrechts, der Vermögensnachfolge und der Unternehmensnachfolge tätig.

Er ist u.a. Mitglied der ARGE Erbrecht Deutscher Anwaltverein und der Deutsche Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge sowie Autor zahlreicher juristischer Veröffentlichungen.

Zum Leistungsspektrum von Menold Bezler gehört unter anderem:

  • Nachfolgegestaltung durch Testament und Erbvertrag
  • Pflichtteilsrecht
  • Regelungen zum Übergang von Betriebsvermögen
  • Schenkungen unter Lebenden und auf den Todesfall
  • General- und Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung
VOLKER SCHILLING · GREIFF CAPITAL MANAGEMENT AG

Volker Schilling

CEO
Mitglied des Vorstandes
Logo Greiff AG

Volker Schilling ist Gründer und Mitglied des Vorstandes der Greiff capital management AG und verantwortet als CEO die Öffentlichkeitsarbeit und interne Revision. Vor seiner Zeit bei Greiff war er Vorstand der Performance AG in Mannheim, die er 1994 gegründet und bis zu seinem Ausscheiden 2004 geführt hat.

In der Zeit von 1992 bis 1994 war er für die Deutsche Bank AG in München tätig. Seit 1998 ist er regelmäßiger Gast und gefragter Experte für Fernsehsender (n-tv, Bloomberg, ARD Börse), Radiosender (H1 Info, Deutschlandfunk, Börsenradio) und Printmedien (Capital, Börse online, Financial Times, Die Welt).

STEFAN RISSE · ACATIS INVESTMENT

Stefan Riße

Kapitalmarktstratege
Logo ACATIS

Stefan Riße ist Kapitalmarktstratege bei Acatis Investment.

Seit seinem 16. Lebensjahr beschäftigt er sich intensiv mit den internationalen Finanzmärkten. Bekannt  wurde Stefan Riße aber vor allem wegen seiner Berichte für „N-TV“, die von 2001 bis 2005 live vom Frankfurter Börsenparkett gesendet wurden. Auch heute ist er dort regelmäßiger Interviewpartner.

Im Dezember 2009 erschien „Die Inflation kommt! Die besten Strategien sich davor zu schützen“ . Es war eines der erfolgreichsten Wirtschaftsbücher im Jahr 2010 und belegte in den Wirtschaftsbuch Bestseller-Listen Platz 1 im Handelsblatt und Platz 2 im Manager Magazin. Seine darin abgegebenen Empfehlungen, auf Sachwerte zu setzen erwiesen sich als richtig.

Dr. Thomas Lutz · Institut für wirtschaftliche Bildung und Beratung GmbH

Dr. Roman Lutz

Geschäftsführer
Institut für wirtschaftliche Bildung und Beratung GmbH

„Nichtstun ist auch eine Entscheidung“

Menschliche Entscheidungen sind stets mehr oder weniger irrational. Dies gilt auch für wirtschaftliche Entscheidungsprozesse – seien sie operativer oder strategischer Natur. Doch was bedeutet in diesem Kontext „irrational“ und inwiefern kann dies vorteilhaft oder nachteilig sein.

Dr. Roman Lutz beschäftigt sich seit ca. 20 Jahren mit menschlichem Entscheidungsverhalten. Als gelernter Volkswirt hat er dabei einen besonderen Blick auf dieses Thema.

Sein Kredo: Das Wissen um verhaltensökonomische Wirkungsmechanismen stärkt die eigene Handlungskompetenz und ermöglicht einen verantwortungsvolleren Umgang mit seiner Umgebung.

Roman Lutz ist Geschäftsführer des Instituts für wirtschaftliche Bildung und Beratung GmbH. Gemeinsam mit Netzwerkpartnern berät er Unternehmen und Privatpersonen in strategischen, finanziellen sowie vertrieblichen Belangen und ist hierbei vielfach Impulsgeber für Veränderungsprozesse.

Während seiner beruflichen Laufbahn war Herr Dr. Lutz mit vielfältigen Führungsfunktion in 2 Dax30 Konzernen betraut. Er hat knapp 15 Jahre Beratungserfahrung in Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlichem Sektor und unterrichtet an unterschiedlichen deutschen Hochschulen.

Beratungsmandate unter der Leitung von Herrn Dr. Lutz zeichnen sich durch ein hohes Maß an Wertneutralität, Ehrlichkeit und Offenheit aus und garantieren einen achtungsvollen und verlässlichen Umgang.